Qualitätsmanagement

Das wichtigste Qualitätsmerkmal einer Schule ist die Qualität der Lehrpersonen. Es ist uns wichtig, ein hochmotiviertes Team beisammen zu haben. Über die pädagogische Grundhaltung und die Vorstellungen einer guten Schule soll man sich im Lehrerteam einig sein. So kann ein Spirit entstehen, der die Schule trägt, sie dynamisch und innovativ macht.

Um den hohen Ansprüchen, die wir an unseren Unterricht stellen, gerecht werden zu können, setzen wir verschiedene Instrumente ein:

  • Hospitation: Es ist immer wieder erstaunlich, wie gross der Nutzen gegenseitiger Unterrichtsbesuche unter Lehrpersonen ist. Der dabei entstehende Knowhow-Transfer steigert die Unterrichtsqualität. Ausserdem wird das Team gestärkt und die Zusammenarbeit erleichtert.
  • Team-Teaching: Es gibt Unterrichtssituationen, in denen die Anwesenheit zweier Lehrpersonen zielführender ist, als wenn beispielsweise zwei Lehrpersonen einzeln je mit der Hälfte der Gruppe arbeiten. Die individuellen Stärken können so optimal eingesetzt werden. Zudem kommen die gleichen Vorteile wie bei der Hospitation zum Tragen.
  • Externe Beraterinnen und Berater mit sehr hoher Fachkompetenz helfen uns, die bestmöglichen Strukturen für das Erreichen unserer Ziele zu schaffen und stets am Puls der Zeit zu bleiben.
  • Wissenschaftliche Erkenntnisse sind ein wichtiger Bestandteil unserer Konzepte. Insbesondere die Hirnforschung hat in den letzten Jahren wertvolle Erkenntnisse für das bessere Verständnis des Lernens gebracht. Für die Zukunft rechnen wir diesbezüglich mit noch grösseren Fortschritten.
  • Feedback holen wir regelmässig auch von den Schülerinnen und Schülern ein. Das von uns zu diesem Zweck erstellte elektronische Tool ermöglicht es, ein differenziertes Abbild unserer Schule, der jeweiligen Klassensituationen, sowie unserer Unterrichtsqualität aus Sicht der wichtigsten Personen zu erhalten.
  • Weiterbildung ist für uns eine Selbstverständlichkeit und bringt immer wieder interessante neue Aspekte in den Schulalltag ein. Wir achten auf eine gute Balance zwischen externen und internen Weiterbildungen. Mit der Absolvierung des Nachdiplomstudiums zum Ausbildungscoach Schulpraxis an der PHZH konnten wir unseren Hintergrund zur Weiterentwicklung des eigenen und fremden Unterrichts diversifizieren.
  • Innovation ist die wichtigste Triebkraft für langfristigen Erfolg. Unsere Strategie ist deshalb, Innovation zu begünstigen. Hervorragende Arbeitsbedingungen, ein innovationsfreundlicher Führungsstil und die Auswahl der richtigen Mitarbeiter sind die wichtigsten Standbeine dieser Strategie.